Berlin - Zwei Monate noch, dann ist es so weit. Mitte Mai will die Initiative, die mit  einem Volksentscheid bessere Bedingungen für Radfahrer durchsetzen will, mit der  ersten Unterschriftensammlung beginnen. Nach einiger Zeit hat sie nun auch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) hinter sich gebracht.

Während der Berliner Mitgliederversammlung am Wochenende stimmte eine Mehrheit dafür, den Volksentscheid zu unterstützen. Es gibt aber ADFC-Mitglieder, die das für falsch halten.  

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.