Berlin-Mitte - Es war der größte und bedeutendste Fund, der je aus der Entstehungszeit Berlins ans Licht kam: eine 800 Jahre alte, aus Eichen-, Kiefer- und Birkenstämmen geschickt in drei Lagen zusammengefügte Straße, die nahe der Spree eine sichere Passage vom Mühlendamm in Richtung Stralauer Tor über den sehr nassen Untergrund ermöglichte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.