In Hamburg betreibt die AfD bereits seit ein paar Tagen eine Internetplattform für Schülerbeschwerden. Nach diesem Vorbild will nun auch die Berliner AfD-Fraktion im Abgeordnetenhaus eine solche Online-Plattform einrichten. Schüler sollen dort etwaige Verstöße gegen das Neutralitätsgebot an Schulen melden, bestätigte Franz Kerker, der bildungspolitische Sprecher der Fraktion, am Montag der Berliner Zeitung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.