Länger war die Schlange vor dem Saal 376 kaum jemals. Kurz vor 13 Uhr drängeln sich Dutzende Journalisten, Kameraleute, Abgeordnete, Pressesprecher aus etlichen Verwaltungen im Abgeordnetenhaus, wo das Berliner Landesparlament tagt, einem riesigen Bau aus dem 19. Jahrhundert mit hohen Gängen und großen Sälen. Die Sicherheitsleute vor der Saaltür haben Schwierigkeiten, angesichts des Andrangs alle Akkreditierungen zu prüfen. Es herrscht Unruhe, es kommen immer mehr.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.