Berlin - Die Enttäuschung bei Tom Schreiber ist groß. Seit mehr als zwei Wochen fehlt vom Koffer des Berliner SPD-Abgeordneten jede Spur. Wie berichtet, war das Gepäckstück auf einem Inlandsflug mit Air Berlin auf dem Weg von Berlin nach Frankfurt verloren gegangen. Ohne seine Kleidung und ein Zelt flog Schreiber dann weiter zum Wanderurlaub nach Kanada. "Zum Glück waren keine Wertgegenstände darin", sagt Schreiber.

Was folgte, waren unzählige Kontakte zwischen ihm und Air Berlin. Zwischenzeitlich erfuhr der SPD-Politiker, dass sein Koffer aufgetaucht sei - und ihm nun mit der Lufthansa nach Kanada nachgeschickt werde. Doch ob er dort jemals ankam, weiß Schreiber nicht. An einem Tag teilte ihm Air Berlin mit, dass der Koffer in Halifax angekommen sei - am anderen Tag, dass sein Gepäck doch nicht da ist. Ein Hin und Her, der Koffer verschwand also zum zweiten Mal.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.