Berlin - Jahrelang herrschte Unklarheit darüber, wie gut Kinder in den Berliner Kitas tatsächlich betreut werden. Als einziges Bundesland konnte die Hauptstadt in den vergangenen Jahren dem Statistischen Bundesamt nicht klar mitteilen, um wie viele Kinder sich eine Kita-Erzieherin in Wirklichkeit kümmern muss. Kita-Betreiber munkelten bereits, diese Daten würden bewusst nicht herausgegeben. Die Senatsbildungsverwaltung gab an, dass Berlin anders als alle anderen Bundesländer eine anderen Erhebungsmethode anwende.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.