In die mehr als 20 Jahre alte Hochhausplanung für den Alexanderplatz kommt offenbar Bewegung. Nach Auskunft der Architekten Ortner + Ortner, die für den russischen Investor Monarch ein Hochhaus neben dem Einkaufszentrum Alexa planen, ist mit der Einreichung des Bauantrages Ende des ersten Halbjahres 2015 zu rechnen. Das geht aus der Antwort von Senatsbaudirektorin Regula Lüscher auf eine parlamentarische Anfrage der Linken-Abgeordneten Katrin Lompscher hervor. Die Antwort wurde noch nicht offiziell veröffentlicht, liegt der Berliner Zeitung aber vor.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.