Ein Polizeieinsatz auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz hat am Mittwochvormittag die vielbefahrenen Linien U2 und U5 zwischenzeitlich lahmgelegt.

Ein Fahrkartenkontrolleur hatte in einem Zug der U2 Richtung Pankow einen herrenlosen Koffer entdeckt und die Polizei gerufen, alle Fahrgäste mussten Zug und Bahnsteig verlassen. Die Beamten inspizierten den kleinen roten Rollkoffer, der nah an einer Zugtür stand.

Nur ein Schlüpfer war im Koffer

Beim Schließen der Tür war erkennbar, dass der Koffer leicht war. Nach weiteren Untersuchungen  öffneten Polizisten schließlich das Gepäckstück. Darin befand  sich ein Schlüpfer – sonst nichts. Nach 20 Minuten wurde der U-Bahnverkehr wieder aufgenommen.