Neuer Bahn-Plan: Mehr Züge zum Wandlitzsee und in die Schorfheide

Auf der Heidekrautbahn ließe sich das Angebot preiswert verbessern. Auch die Reaktivierung einer  Strecke wäre drin. Jetzt wurden die Kosten errechnet.

Richtung Zukunft: Die Simulation zeigt einen Wasserstoffzug des Typs Siemens Mireo Plus H. Fahrzeuge dieser Art sollen ab Ende 2024 auf den Linien RB27 und RB28 eingesetzt werden.
Richtung Zukunft: Die Simulation zeigt einen Wasserstoffzug des Typs Siemens Mireo Plus H. Fahrzeuge dieser Art sollen ab Ende 2024 auf den Linien RB27 und RB28 eingesetzt werden.Simulation: Siemens/NEB

Der Wandlitz- und der Liepnitzsee gehören zu den beliebtesten Ausflugsdestinationen im Berliner Umland. Die Heidekrautbahn, die in der Nähe verläuft, ist auch für Pendler aus Brandenburg wichtig. Heute fährt dort in der Regel alle 60 Minuten ein Zug. Doch es wäre ohne großen Aufwand möglich, das Angebot zu verdoppeln und den Fahrplan auf einen 30-Minuten-Takt zu verdichten, sagt der Betreiber, die Niederbarnimer Eisenbahn (NEB). Wie angekündigt, hat das Unternehmen jetzt kalkuliert, wie viel Geld der zusätzliche Verkehr kosten würde. Ziemlich wenig, rechnet die NEB vor.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
32,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
24,99 € / Monat