Jegliches hat seine Zeit? Dutzende Miniaturgräber sagen etwas anderes. Die hier liegen, bekamen gar keine Zeit zum Leben. Aber sie hatten die Liebe ihrer Eltern. Viele hatten Namen, von einigen gibt es Fotos. Azaneh, Maxim, Baby Khaled, Matthilda, Emil, Finnian, Meryem… Sie fanden ihren Platz auf dem Alten St.-Matthäus-Friedhof in Schöneberg: früh geboren, tot geboren; manche sagen: still geboren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.