Im Mai fragte das HAU-Magazin anlässlich des Theaterprojektes „Detroit-Berlin One Circle“: „Wie hat sich deine Nachbarschaft in den letzten fünf Jahren verändert?“ Die angesprochenen Berliner Kulturschaffenden bedauerten unisono, dass so viele vertraute Gesichter aus ihrer Umgebung verschwunden seien, und auch die Betreiber der kleinen Läden sich die Mieten nicht mehr leisten könnten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.