Potsdam - Die Linke weiß durchaus zu überraschen. Zwei Wochen lang gab es alle möglichen Spekulationen, wer die Nachfolge der zurückgetretenen Gesundheitsministerin Diana Golze antreten wird. Nun soll es die Sächsin Susanna Karawanskij werden, die wohl kein Außenstehender auf der Rechnung hatte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.