Berlin - Seit Dezember vergangenen Jahres gibt es sechs bekannte Fälle, bei denen ein unbekannter Radfahrer in Berlin eine Flüssigkeit gegen Frauen spritzte. Der Täter lauert seinen ahnungslosen Opfern dabei auf und attackiert sie unvermittelt vom Rad aus.

Auf der interaktiven Karte haben wir die Orte und Straßen markiert, in denen der Täter bisher zuschlug.

In vier Fällen handelte es sich bei der Flüssigkeit um Batteriesäure. Fünf Frauen wurden bisher verletzt. Ob es derselbe Täter war und aus welchem Motiv er handelt, ist bisher unklar.

Die Polizei sucht nach einem mittelgroßen Mann im Alter von 35 bis 45 Jahren mit kräftiger Statur. Sein Fahrrad soll einen auffälligen Lenker haben. (BLZ)