Berlin - Eine unheimliche Serie von Angriffen auf Prostituierte sorgt für Angst in Schöneberg. Allein im März wurden sieben Prosituierte von einem oder mehreren bislang Unbekannten angegriffen und dabei verletzt. Bei den Opfern soll es sich vor allem um transsexuelle Menschen handeln. Wie das medienzentrum-berlin in diesem Zusammenhang berichtete, soll es sich dabei um Säure-Attacken gehandelt haben. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.