Die Anzeige, mit der das Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit (Lagetsi) ab Freitag in Zeitungsanzeigen und im Internet nach Personal sucht, unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht von den üblichen Stellenausschreibungen der Verwaltung. Nur ein kleines rotes Logo „Vielfalt fördern, anonym bewerben“ und eine Erläuterung im Text weisen darauf hin, dass es sich bei der Ausschreibung für „Arbeitsschutzoberinspektor-Anwärter/innen bzw. Referendare“ um eine Premiere in der Berliner Verwaltung handelt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.