Berlin - Verlassen ist die große Villa auf dem weitläufigen Grundstück am Ende des Friedrich-Engels-Damms in Bad Saarow, knapp 80 Kilometer südöstlich von Berlin. Nach zwei brutalen Angriffen hat sich die Familie des Berliner Immobilienunternehmers Christian Pepper (61) am Dienstag an einem unbekannten Ort in Sicherheit gebracht. "Die Familie steht nun unter Polizeischutz", sagte Polizeisprecher Detlef Lüben. Die Familie führt in Berlin eines der bedeutendsten Immobilienimperien: Ihr gehört das Europa-Center, sechs Gebäude am Ernst-Reuter-Platz, Hotels sowie weitere Immobilien in Berlin und Bad Saarow.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.