Berlin. Die Berliner Ermittlungsbehörden wollen jetzt mit einer Task Force verstärkt gegen die Rockerkriminalität in der Hauptstadt vorgehen. Die Staatsanwaltschaft bildete am Dienstag eine solche Ermittlungsgruppe «Rocker», in der zehn Staatsanwälte zusammenarbeiten sollen. Dabei geht es vor allem Straftaten im Bereich der Organisierten Kriminalität und Drogenkriminalität.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.