Erneut wurde in Berlin von pro-palästinensischen Demonstranten eine Fahne mit jüdischen Symbolen verbrannt. Am Sonntag waren nach Angaben der Polizei 2500 Menschen in Neukölln auf die Straße gegangen, um gegen die Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels durch US-Präsident Donald Trump zu demonstrieren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.