Es war eine der schwersten Straßenschlachten, die West-Berlin bis dahin und wohl auch danach je erlebt hat: der Kessel vom Nollendorfplatz am 11. Juni 1982. Anlass war der Berlin-Besuch des damaligen US-Präsidenten Ronald Reagan, der zuvor eine Nato-Konferenz in Bonn besucht hatte und gleich zu Beginn seiner Amtszeit massive Aufrüstungsmaßnahmen angekündigt hatte. Nun wollte er vor dem Schloss Charlottenburg für handverlesene Gäste eine Rede halten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.