Die durch ein aufsehenerregendes Video dokumentierten antisemitischen Beschimpfungen eines 60-Jährigen in Berlin sind nach Angaben des betroffenen Restaurantchefs „nur die Spitze des Eisbergs“. Sein Lokal bekomme monatlich im Durchschnitt zwei Hassmails, sagte Yorai Feinberg am Donnerstag in Berlin.

Das Video mit den Beschimpfungen sorgt in den sozialen Netzwerken für Empörung. Zu sehen und zu hören ist, wie der Mann gegen Juden hetzt und den Betreiber des Restaurants heftig beleidigt. Es fallen Worte wie „Wir wollen euch hier nicht“ und „Gaskammer“. Der Vorfall wurde von einer Freundin des Wirtes gefilmt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.