Berlin - Auf Facebook haben Rechtsradikale eine Karte veröffentlicht, in denen jüdische Einrichtungen in Berlin aufgelistet sind. In Frakturschrift steht dazu „Juden unter uns!“.

Fast 70 Restaurants, Synagogen, Geschäfte, Denkmäler und Friedhöfe sind auf der Karte zu finden. Im dazugehörigen Post schrieben die Autoren „Heut ist so ein schöner Tag!“.

Wahrscheinlich handelt es sich dabei um eine Anspielung auf den 78. Jahrestag der Reichspogromnacht am Mittwoch.

Der Grünenpolitiker Volker Beck reagierte entsetzt. Über Twitter schrieb er: „Es ist ein Angriff auf uns alle“. Ähnlich reagierten viele Facebook-Nutzer auf die Veröffentlichung. „Hoffentlich hat das für die Verantwortlichen dieser Seite auch harte Konsequenzen“, hieß es etwa in einer Reaktion. (BLZ)