Einfach mal bauen anstatt komplexe Bauanträge zu stellen - in vielen Kommunen Brandenburgs entstehen immer mehr Schwarzbauten. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei Landkreisen und Städten. „Überwiegend handelt es sich um fahrlässiges baurechtswidriges Bauen“, sagte Potsdams Stadtsprecherin Christine Homann. Es gebe jedoch auch eine nennenswerte Zahl von Fällen, in denen bewusst gegen Baurecht verstoßen werde.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.