Der schwere Unfall von Charlottenburg hat ein weiteres Opfer gefordert. Einer der drei Männer, die am Mittwochabend auf der Flucht vor der Polizei einen Unfall verursacht hatten, ist tot. Bei diesem Unfall starb auch eine unbeteiligte 22-Jährige. Der 18-jährige Beifahrer im Fluchtauto erlag kurz nach seiner Festnahme im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

Festnahme trotz schwerer Verletzung

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.