Letztes Jahr gab es in meinem Land im Durchschnitt an jedem Tag zehn Angriffe auf Flüchtlinge. Durchschnittswerte ignorieren Unterschiede – in manchen Gegenden ist nichts passiert, woanders mehr. Die heftigste, weitgehend hingenommene oder akzeptierte Feindseligkeit gegen Ausländer, die brach da aus, wo bis jetzt die wenigsten Ausländer leben und wo man sie als Nachbarn die kürzeste Zeit kennt. Das war im Osten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.