Berlin - Matthias Wemhoff ist ein gefragter Mann, oft im Radio zu hören, im Fernsehen zu sehen. Als Chef der Berliner Bodendenkmalpflege ist er verantwortlich für alle Funde, die unterhalb der Berliner Grasnarbe gemacht werden. An der Wand seines Büros hängt aber auch eine große Ostpreußen-Karte. Wir treffen ihn  im neuen Archäologischen Zentrum der Staatlichen Museen,  gegenüber der Riesenbaustelle des Pergamonmuseums.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.