Berlin - Die Casinos von Las Vegas? Die Oper von Sydney? Jeder hat Orte, die er gern zu Lebzeiten sehen würde. Wobei: Wer sagt, dass Reisen nach dem Tod unmöglich ist? Robin Klemm und Christoph Basner beweisen das Gegenteil. In ihrem Bestattungsunternehmen schicken die Berliner die Asche von Toten auf Weltreise.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.