Berlin - Für Frank Golzow* ist es kurz vor der Mittagspause. Diesen einen Elfgeschosser will er noch schaffen, dann wird er seinen gelben Iveco-Transporter am Straßenrand parken, das Fenster ein wenig öffnen und vielleicht ein paar Videos auf dem Handy gucken. Dazu gibt’s „Stulle und Tee aus der Thermoskanne“. Halbzeitpause eines Paketboten.

Golzow ist seit sieben Uhr mit seinem Transporter in Marzahn unterwegs. 190 Pakete hatte er am Morgen in der DHL-Basis an der B1 in Biesdorf geladen. Inzwischen sind die Regale im Frachtraum nur noch zur Hälfte gefüllt. Bis 16, 17 Uhr werde er noch zu tun haben, sagt er.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.