Der verkehrspolitische Wunschzettel für Berlin ist noch länger geworden. Am Dienstag bekam Verkehrssenatorin Regine Günther den Auftrag, vier mögliche Erweiterungen des U-Bahn-Netzes prüfen zu lassen. Damit kommt auf die Verwaltung, die bereits mit Straßenbahn- und Radwegplanungen viel zu tun hat, weitere Arbeit zu. Auf der Prüfliste steht auch ein Projekt, von dem lange nicht mehr die Rede war. Es geht um die Verlängerung der U9 von Osloer Straße zum Bahnhof Pankow. Eine zweite U-Bahn nach Pankow könnte eine „sinnvolle Option“ sein, hieß es in Günthers Vorlage, über die der Senat beriet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.