Berlin - Auf der Sonnenseite – der Standort dieses Cafés ist einfach perfekt und das Wetter ist es an diesem Tag auch. Es ist Freitag, der 21. Mai, ein denkwürdiger Tag für die Gastwirte in Berlin, denn nun dürfen sie wieder ihre Außengastronomie öffnen. So auch das Café mit dem passenden Namen Die Kaffeefreunde im Samariterkiez in Friedrichhain. Es befindet sich auf jener Seite der Bänschstraße, die bereits am Morgen in allerschönstem Sonnenlicht erstrahlt.

Neben der Tür steht an der Tafel: „Hurra, die Kaffeefreunde sind wieder da.“ Dazu hat jemand ein Blümchen gemalt. Die Hälfte der kleinen Tische vor dem Café sind besetzt und Oliver Koster, der Inhaber, bringt gerade frische Getränke nach draußen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.