Die radikalen Klimaschützer, die seit Wochen in Berlin Autobahnen blockieren, sollen die Polizeieinsätze, die sie verursachen, bezahlen. „Wir prüfen bereits, ob wir Kostenbescheide erlassen können“, sagte Berlins Innensenatorin Iris Spranger (SPD) am Montag der Berliner Zeitung. „Denn jeder Einsatz kostet Steuergeld der Berlinerinnen und Berliner. Die Polizei kennt mittlerweile diejenigen, die diese Straftaten wiederholt verübt haben. Sofern es sich dabei um Wiederholungtäter handelt, sind ihre Personalien bekannt.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.