Razzia im Wedding.
Foto: dpa/Annette Riedl

Berlin - Mit einer Großrazzia ist die Bundespolizei gegen eine Schleuserbande vorgegangen. Seit dem frühen Morgen durchsuchten Beamte am Mittwoch elf Objekte in Berlin. Sie stellten Unterlagen, Mobiltelefone und Datenträger sowie gefälschte Ausweisdokumente sicher. Zudem beschlagnahmten sie 124.000 Euro Bargeld.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.