In der Messehalle 26 wird Tag und Nacht gearbeitet. Derzeit sind rund 80 Arbeiter damit beschäftig, die Halle zu einem Corona-Behandlungszentrum auszubauen. 
Foto: AFP/Michael Kappeler

Berlin - Wulf Pankow ist seit einem Jahr im Ruhestand. Doch das Coronavirus hat den 67-Jährigen wieder auf den Plan gerufen. Als einstiger Chefarzt der Abteilung für Pneumologie am Vivantes-Klinikum Neukölln hat er sich freiwillig gemeldet. Er wird als Mediziner in dem neuen Corona-Behandlungszentrum arbeiten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.