Doppelte Preise bei Penny in Berlin-Spandau: der Verkaufspreis und die „Wahren Kosten“.&nbsp;<br>
Doppelte Preise bei Penny in Berlin-Spandau: der Verkaufspreis und die „Wahren Kosten“. 
Foto: Berliner Zeitung/Carsten Koall

Berlin - Ist das Ganze einfach nur eine Werbung oder ist es auch eine ernst gemeinte Aufklärungskampagne, die da bei Penny in Spandau läuft: Die Billig-Kette des Rewe-Konzerns hat dort eine neue Filiale namens „Grüner Weg“ eröffnet, die sie als Nachhaltigkeits-Erlebnismarkt bezeichnet. Dort werden für einige Produkte doppelte Preise angezeigt. Der offizielle Verkaufspreis steht auf den üblichen roten Preisschilden. Bei 220 Gramm Mozzarella sind es 59 Cent. Daneben hängt ein grünes Schild mit den „Wahren Kosten“: In diesem Fall 89 Cent, also 50 Prozent mehr.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.