Der um bislang siebeneinhalb Jahre verspätete Bau des zukünftigen Hauptstadtflughafens BER hat eine weitere Hürde genommen: Der TÜV Rheinland hat die Wirk-Prinzip-Prüfungen der sicherheitsrelevanten Systeme erfolgreich abgeschlossen. Das teilte der Geschäftsführer der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg (FBB), Engelbert Lütke Daldrup, am Freitagabend mit. „Das Prüfergebnis war wie erwartet.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.