Am 31. Oktober 2020 soll der Flughafen Berlin Brandenburg, kurz BER, ans Netz gehen. Doch mit einer Anfangskapazität von 22 Millionen bis 24 Millionen Passagiere pro Jahr, gilt er als zu klein. Darum entsteht ein weiteres Terminal. 
Foto: Berliner Zeitung/Markus Wächter

Berlin - Die Verhandlung im Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg war nicht einmal zweieinhalb Stunden im Gange, da kündigte sich schon eine Niederlage an. „Es gibt ernste Zweifel an der Zulässigkeit der Klage der Gemeinden“, sagte Joachim Buchheister, der Vorsitzender Richter des Sechsten Senats, kurz nach 12 Uhr.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.