Gleich müsste er abheben. Der ganze Körper vibriert schon wie bei einer Rakete während des Countdowns. Hartmut Mehdorn hat die linke Fußspitze unter seinem Stuhl auf den Boden gestemmt. Nur sie hält noch Kontakt zur Erde und versetzt den darauf abgelegten rechten Fuß, die Beine und den Rumpf durch rhythmisches Zucken in Schwingung. Es sieht aus, als wollte der Flughafenchef in Kürze starten und durch den Saal 311 des Abgeordnetenhauses düsen, über die Köpfe des Verkehrsausschusses hinweg und durchs Fenster hinaus in die Stadt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.