So also klingt es, wenn Flughafenchef Hartmut Mehdorn betroffen ist. Auf einer kurzen Pressekonferenz erläuterte er am Montag, wie die Flughafengesellschaft (FBB) weiter verfahren will in der Korruptionsaffäre um den bisherigen Technikchef Jochen Großmann. Der BER-Aufsichtsrat hatte zuvor eine Dringlichkeitssitzung am Flughafen Tegel abgehalten. Nun versprach Mehdorn eine Aufarbeitung, die schon an diesem Dienstag beginnen soll.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.