Berlin - Die Erwartungen waren groß. Vor einem Jahr nahm der Untersuchungsausschuss BER, der das Flughafendesaster aufklären soll, seine Arbeit auf. Doch inzwischen ist es still um ihn geworden, das Interesse hat nachgelassen. Jutta Matuschek, die für die Linksfraktion in dem Gremium sitzt, zieht eine Bilanz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.