Noch ist offen, wie genau die Straße Unter den Linden einmal aussehen wird.
Foto: Marius Schwarze

Berlin - Großen Straßen in der Berliner Innenstadt stehen große Veränderungen bevor. Das hat Verkehrs-Staatssekretär Ingmar Streese am Freitagabend während der Veranstaltung „Dann geh doch – Mitte autofrei“ angekündigt. Ziel sei es, den Autoverkehr zurückzudrängen, um mehr Platz für Fußgänger zu schaffen, bekräftigte der Grünen-Politiker.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.