Der Bau von Sozialwohnungen kommt in Berlin nicht schnell genug voran. Zwar hat die rot-rot-grüne Koalition die Zahl der neuzubauenden Sozialwohnungen im Vergleich zum SPD-CDU-Senat noch einmal kräftig aufgestockt, doch von den seit 2014 bewilligten 10.001 geförderten Wohnungen wurden bis Ende 2018 erst 1754 fertiggestellt. Das geht aus der Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf eine Anfrage der Linken-Abgeordneten Katalin Gennburg hervor.

Sozialwohnungen konzentrieren sich auf bestimmte Gebiete

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.