Ziltendorf - Der Mann ist ein geborener Politiker. Und dabei geht es weniger um die Inhalte, für die Danny Langhagel steht, sondern um sein Engagement und sein Auftreten. Ein schmaler Mann, dunkle Jeans, schwarzes Hemd, graues Jackett. Eine angenehme Spur von Lässigkeit, aber nicht zu viel. Allen, die etwas von ihm wollen, begegnet er mit einem Lächeln. Ein offener freundlicher Blick. Er legt den Kopf leicht schief, lächelt und hört zu. Dann antwortet er. Und wenn er spricht, hat er sein Gegenüber bald für sich eingenommen. Er spricht nicht zu schnell, nicht gehetzt, sondern klar und wortgewandt. Mit der Stimme könnte der Mann beim Radio arbeiten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.