Die Bewohner der Wohnanlage Ella sind noch gar nicht eingezogen, ihr Haus ist noch nicht einmal gebaut, da steht schon fest: Sie sind nicht willkommen, sie werden es nicht leicht haben mit den Mietern im Ernst-Thälmann-Park. Denn der Neubau an der Ella-Kay-Straße ist für manche Bewohner der Plattenbauwohnungen ein Fremdkörper, ein Luxusobjekt mit Tiefgarage, Balkonen, Gärten und Terrassen. So etwas passt nicht hierher, sagen sie.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.