Berlin - In Berlin wird viel darüber gestritten, wie gut oder schlecht der Bau neuer Wohnungen vorankommt. Aktuelle Zahlen zeigen: In den vergangenen vier Jahren, in denen die rot-rot-grüne Koalition regierte, wurden deutlich mehr Wohnungen fertiggestellt als in den vier Jahren davor, als SPD und CDU den Senat bildeten. Auch wurde in den vergangenen vier Jahren der Bau von mehr Wohnungen genehmigt als davor. Das geht aus einer Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen auf eine Anfrage der Linke-Abgeordneten Gaby Gottwald hervor. Zwar dauert eine Legislaturperiode in Berlin fünf Jahre, doch weil das laufende Jahr noch nicht abgeschlossen ist, beschränkt sich der Überblick auf die vergleichbare Zeit von vier Jahren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.