Auch nachts sind Flugzeuge unterwegs. In Tegel gilt kein Nachtflugverbot, lediglich Beschränkungen sind zwischen 22 und 6 Uhr in Kraft.
Auch nachts sind Flugzeuge unterwegs. In Tegel gilt kein Nachtflugverbot, lediglich Beschränkungen sind zwischen 22 und 6 Uhr in Kraft.
Foto: dpa

„Die nächtlichen Postflüge sind schon seit Jahren ein großes Ärgernis für alle Tegel-Anwohner und hätten längst nach Schönefeld verlegt werden müssen“, sagten Janik Feuerhahn und Klaus Dietrich, die Sprecher des Bündnisses „Tegel schließen, Zukunft öffnen“. Es sei ein „Unding“, dass der Postflug Stuttgart– Berlin wieder aufgenommen wurde.   Wenn die letzten Passagiere ausgestiegen sind, werden Schonbezüge über die Sitze gespannt, und Postsäcke nehmen die Plätze ein. So werden Flugzeuge der Eurowings, meist  vom Typ Airbus A319-112, provisorisch zu Frachtmaschinen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.