Es ist der längste Text, mit dem in Friedrichshain jemals ein Straßenname erklärt wurde. Der Text steht auf dem Schild für die Silvio-Meier-Straße. Am heutigen Mittwoch, dem 20. Todestag von Silvio Meier, sollte es angebracht werden – die Gabelsberger Straße soll umbenannt werden soll. Doch weil ein Geschäftsmann gegen die Umbenennung klagt, wird die offizielle Zeremonie verschoben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.