+++ 7. November +++

Karlshorst: Betrunkener Autofahrer landet im Tram-Gleisbett

Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht zu Donnerstag mit seinem Wagen im Gleisbett der Tram gelandet. Der Mann hatte in der Treskowallee auf Höhe der Ehrlichstraße die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Die BVG barg den Pkw, der am Unterboden erheblich beschädigt wurde. Der Fahrer wurde zur Entnahme einer Blutprobe zur Gefangenensammelstelle transportiert. Sein Führerschein wurde sofort eingezogen. (BLZ)

Fahrraddiebe auf frischer Tat erwischt

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.