Berlin - In kaum einem anderen Bezirk sind Alt und Neu so vereint wie in Lichtenberg. Wenn Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Linke) morgens zur Arbeit kommt, fällt sein Blick auf die historische Schule am Rathaus. Sie wurde noch auf Anregung von Oskar Ziethen, dem ersten Bürgermeister der Stadt Lichtenberg, gebaut und im Jahr 1910 als Cecilien-Lyzeum eröffnet. Heute gehört die Schule zu den aufwendigsten Sanierungsprojekten im Bezirk. Sie wird rundum erneuert und, wie so vieles in Lichtenberg, für die nächste Generation zukunftstauglich gemacht. Ein Gespräch mit Bürgermeister Michael Grunst über Kinderreichtum, Familienfreundlichkeit und die Herausforderung, einen wachsenden Bezirk zu regieren.