Berlin - Fast vergisst man es: Der Berlin-Marathon ist ein internationaler Sportwettkampf, ein knallharter Lauf für Profis und Laien, der viele an die Grenze der körperlichen Belastung treibt. Doch die hunderttausenden Zuschauer, die stundenlang an der 42,195 Kilometer langen Laufstrecke stehen, verwandeln das Sportereignis zu einem großen Straßenfest.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.