Der Jubiläums-Marathon ist gerade mal zweieinhalb Wochen her, schon stecken die Veranstalter des SCC Events mitten in den Vorbereitungen für die 41. Auflage des größten Stadtlaufs in Deutschland. „Insgesamt 74 707 Sportler haben sich für den Berlin-Marathon 2014 registrieren lassen“, sagte am Mittwoch Thomas Steffens, Sprecher der Organisatoren. Die zweiwöchige Frist für die Registrierung endete in der Nacht zu Dienstag. Einen Startplatz haben die Läufer damit aber längst nicht sicher. Denn erstmals in der Geschichte des Berlin-Marathons werden sie unter den Bewerbern verlost.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.