Zwei Radfahrer durchqueren das Brandenburger Tor. Nicht immer sind an dem Berliner Wahrzeichen so wenige Fußgänger unterwegs.
Foto: Berliner Zeitung/Markus Wächter

Berlin - Von West nach Ost, bequem und sicher auf breiten, geschützten Wegen: Das ist die Vision der Planer für die Radschnellverbindung, die sich quer durch Berlin vom S-Bahnhof Tiergarten über die Straße des 17. Juni, Unter den Linden und den Alexanderplatz zur Landsberger Allee ziehen soll.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.